14.1.2016

Heute sind wir mit Nebel aufgewacht und es war so kühl, dass ich einen kurzen Gedanken an einen Pullover verschwendet habe, ganz im Gegensatz zu Hippolyte, der die morgendliche Kühle als sehr angenehm empfunden hat. Im Laufe des Morgens ist es dann etwas wärmer geworden, allerdings blieb die Sonne auch auf dem Weg zur Schule noch recht fahl:

IMG_4101

Heute haben wir im Rahmen unserer Unterrichtsmodelle mit drei Gruppen an der ISMA gearbeitet. Wir haben das Gefühl, dass es den Schülerinnen und Schülern viel Spaß gemacht hat, uns eingeschlossen. Selbst die großen Jungs aus der Iière (12. Klasse) konnten wir ganz leicht begeistern. Wir sind schon jetzt gespannt auf die Befragung zu den Unterrichtsmodellen, die wir in der übernächsten Woche durchführen und welche Ergebnisse wir erzielen werden.

Um die Schülerinnen und Schüler neben den Unterrichtsmodellen auf die entstehende Bibliothek neugierig zu machen, haben wir heute angefangen, die Bücher auszustellen, mit denen wir aktuell am jeweiligen Tag arbeiten. Das hat seinen Effekt nicht verfehlt, denn es gab viele neugierige Blicke von draußen und die Schüler, die wir zu den Unterrichtsmodellen in der Bibliothek hatten, haben einen Blick in die Bücher geworfen.

IMG_4102

Anschließend haben wir noch mit den Verantwortlichen der Schule über die Gründung eines Bibliotheksklubs gesprochen, denn unsere Idee ist es, die Bibliothek in die Hände der Schüler zu legen, um diese so, möglichst nachhaltig in der Schülerschaft zu verankern. Die Schule ist vollkommen einverstanden mit diesem Plan und wir werden in der kommenden Woche zu den Klassensprechern Kontakt aufnehmen, um während der Ferien möglichst viele Freiwillige zu bekommen, die Lust haben, die beiden Schulbibliotheken mit uns gemeinsam einzurichten.

Heute Nachmittag habe ich dann im Rahmen des Studiums einen Drittmittelantrag für ein Folgeprojekt bearbeitet und Hippolyte kümmert sich im Augenblick um die Liste der Schüler, mit denen wir in dieser Forschungsphase arbeiten.

Morgen werden wir wieder am Lycée Municipal sein. Drückt uns die Daumen, dass die Kinder da sein werden, die wir brauchen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s