30.12.2015

Heute geht die Suche nach den Tablets weiter. Wir fahren zu einem Händler in Attoban, der anscheinend noch 5 Samsung-Tablets vorrätig hat, nachdem diese in den großen Läden und Einkaufszentren ausverkauft sind. Wir können uns dort ein Modell ansehen und der Chef verspricht uns am Telefon die Lieferung der vier anderen am Nachmittag.

Anschließend fahren wir zur Librairie de France, um dort die Medien für die beiden Schulbibliotheken auszusuchen. Nachdem wir während der ersten Forschungsphase schon den Grundbestand gekauft haben, konzentrieren wir uns dieses Mal auf die Sachbücher für Jugendliche und hier kommt unsere Ausbeute:

IMG_3667

Nach der Libraire de France geht es zurück nach Attoban, um die 5 Tablets abzuholen. Leider können wir hier nicht mit Kreditkarte bezahlen, was unsere Devisenvorräte empfindlich schmälert und uns vor das Problem stellt, wieder Bargeld organisieren zu müssen. Aber auch dieses Problem werden wir morgen lösen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s