Der Beginn

Zu Beginn eines jeden Projekts stellt sich die Frage, wann und wo der Anfang war? War es der Moment der Formulierung des Themas, waren es die ersten konzeptionellen Überlegungen oder die ersten praktischen Schritte?

Den Beginn dieses Projektes markieren drei tiefgreifende Erfahrungen, die schon lange zurück liegen, aber bis zum heutigen Tag treibende Kraft und Energie sind.

Als ich ganz neu in der Côte d’Ivoire war, bat ich einen ivorischen Kollegen eine Information an alle Mitarbeiter zu übermitteln. Ich war davon ausgegangen, dass mein Kollege eine E-Mail verschicken würde und wartete in meinem Büro auf die Ankunft dieser Mail. Groß war mein Erstaunen als ich feststellte, dass mein Kollege von Schreibtisch zu Schreibtisch ging, um die Nachricht jedem Mitarbeiter persönlich und in mündlicher Form zu übermitteln.

Das ist der Kollege:

Issa

Issa Kourouma

Die zweite Erfahrung machte ich im Senegal, als ich zum ersten Mal einen Griot hörte, der ein Märchen zur Begleitung einer Kora erzählte. Die Erzählung hatte einen so faszinierenden Rhythmus und bildete eine so perfekte Einheit, dass ich wusste, dass ich zu diesem Thema würde arbeiten müssen.

Und das ist der Erzähler:

Massamba

Massamba Gueye

Die dritte Erfahrung habe ich im Bereich der Musik gemacht, wo mir im Zusammenspiel mit ivorischen Musikern klar wurde, dass ich die Analphabetin bin. Ich konnte zwar Noten lesen, mich aber in keinster Weise in der Musik bewegen.

Und das sind die Musiker:

Ngowa

N’gowa

Das faszinierende an diesen Erfahrungen war, dass ich in diesen Momenten begriffen habe, dass die Mündlichkeit ein vollkommen anderes Informationssystem mit eigenen Regeln ist und vollkommen verschieden zu meinem System der Schriftlichkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s